Können Augen "stehen bleiben"?

In der Kindheit gehörte es zum Grimassen schneiden dazu: Absichtliches Schielen. Sofort bekam man dann zu hören "Kind, hör auf zu schielen, sonst bleiben dir die Augen stehen". Kann das tatsächlich passieren? 
Nun, es ist bis heute kein Fall erwiesen, in dem durch absichtliches Schielen die Augen in einer bestimmten Blickrichtung "stehen geblieben" wären. Tatsächlich ist es so, dass bewegliche Augen besonders viel im Blick haben. 

luege...lose...flückiger
 

Soll man bei der Arbeit am Computer auf Kontaktlinsen verzichten? 

 

Arbeitet man über stunden am PC, empfindet man die Kontaktlinsen nach einiger Zeit oft als störend. Das liegt daran, dass wir bei der Computerarbeit durch den starren, nach vorne gerichteten Blick bis fünfmal weniger blinzeln, als erforderlich wäre, um die Hornhaut feucht zu halten. das Auge wird dann nicht nur trockener sondern durch die Unterversorgung mit Sauerstoff stellt sich oft auch ein Jucken ein oder Linsen fühlen sich wie ein Fremdkörper im Auge an. 
Deshalb empfiehlt es sich, für lange Arbeit am Computer auf die Brille zurück zu greifen.

 

luege...lose...flückiger